Energieverbrauch Energie und CO² sparen, Büroklima verbessern durch Dach- und Fassadenbegrünung

Viele erforderliche Restrukturierungen bestehender Büro- und Produktionsflächen finden in älteren Gebäuden statt. Hier ist es aufgrund der gegenwärtigen Situation erforderlich, über den Energieverbrauch bzw. -einsatz nachzudenken.

Gebäude mit bepflanzten Dächern.
Foto: Unsplash / Jānis Beitiņš
Büro mit Schreibtischen an denen Mitarbeiter vorbeigehen
Foto: Unsplash / Proxyclick Visitor Management System

Nachdem bereits jetzt die technischen Komponenten wie Heizung, Lüftung und Klimatechnik sowie die gesamte Beleuchtung in vielen Unternehmen ertüchtigt oder gar gänzlich ausgetauscht und auf den aktuellen technischen Stand gebracht wurden, gibt es vielerorts keine oder nur sehr eingeschränkte weiteren energetischen Einsparmöglichkeiten mehr im technischen Bereich.

Zwei grundlegende Möglichkeiten verbleiben im Anschluss: Im Gebäudebereich sollte dringend über den Einsatz von Sensorik nachgedacht werden. Es ist schließlich absolut überflüssig, eine ganze Büroetage zu heizen, zu kühlen oder zu beleuchten, wenn sich Mitarbeitende nur in einem Bereich aufhalten. Hier bedarf es intelligenter Systeme, um Wärme, Kälte und Licht geschickt zu verteilen, Energie und CO² zu sparen und das Büroklima zu verbessern. 

Stilisierte Darstellung eines Megaphons in Gelb

Nichts mehr verpassen News für mich

Vernetze Dich mit uns auf LinkedIn 
und abonniere unseren Newsletter

Parallel muss in die bauliche Struktur eingegriffen werden. Heißt: Dächer und Fassaden müssen gedämmt; Fenster und Tore getauscht werden.

Hier gilt es, umzudenken – gerade dann, wenn Sie auch den CO²-Fußabdruck eines Gebäudes berücksichtigen. Dämmmaterialien, Putze und ähnliches haben einen extrem schlechten CO²-Wert. Denn für die Herstellung ist einen große Menge an Energie nötig.

Eine sehr gute Alternative zu den herkömmlichen, klassischen Dämmungen stellen Dach- und Fassadenbegrünung dar. 

Ein Hausdach mit Gras bepflanzt
Foto: Adobe Stock / jgolby
Hände die in der Erde eine kleine Pflanze pflanzen
Foto: Unsplash / GreenForce Staffing

„Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht.“ Marie von Ebner-Eschenbach

Gemälde von Marie von Ebner-Eschenbach
Freifrau Marie Ebner von Eschenbach (* 13. September 1830; † 12. März 1916 in Wien)

Das könnte Dich auch interessieren