Teambüro einrichten Optimale Lösungen für Teams!

Planungsbeispiel Teambüro
Planungsbeispiel Teambüro

Du möchtest ein Teambüro einrichten? Was unterscheidet es vom Großraumbüro oder Open Space Office? Wir geben Tipps für das optimale Teambüro.

Planung vom Teambüro
Schränke und Lammellenwände dienen als Raumtrenner. Planung: HALLO ARBEIT
Planung vom Teambüro mit Lounge
Das hohe Rückenelement des Loungesofas bietet Rückzugsmöglichkeiten im Teambüro. Planung: HALLO ARBEIT

Definition des Teambüros

Im Teambüro arbeiten mehrere Mitarbeitende an einem Projekt oder mit ineinander verzahnten Aufgaben zusammen. In der Regel ist diese Büroform ein abgeschlossener Raum. Aber auch in Großraumbüros entstehen durch hohe Raumtrenner feste Arbeitsräume für einzelne Teams. Diese Gruppenbüros sind Teambüros ohne feste Wände und Türen und unterscheiden sich ansonsten in ihrer Einrichtung nicht.
Im Teambüro arbeiten in der Regel vier bis acht Kollegen und Kolleginnen zusammen an Aufgaben, die gegenseitigen Austausch erfordern. 
 

Grundriss Teambüro
Offenheit und dennoch Rückzug durch Schränke und mobile Trennwände. Planung: HALLO ARBEIT
Teambüro Besprechung am Stehtisch
Ein Stehtisch im Teambüro bietet sich für kurze Meetings an. Planung: HALLO ARBEIT
Zonen des Teambüros
Teambüro mit Rückzugsmöglichkeit und Besprechungslounge. Planung: HALLO ARBEIT

Für wen sind Teambüros geeignet?

Diese Büroform ist optimal für kleinere Teams, die regelmäßig gemeinschaftlich an Aufgaben und Projekten arbeiten. Der beständige Austausch bei der Teamarbeit fördert den gleichen Wissensstand aller Beteiligten sowie die Entwicklung von Ideen und Lösungen. Mitarbeitende bekommen direkten Einblick in die Aufgabenbereiche der KollegInnen und können  im Vertretungsfall besser aushelfen. Aufeinanderfolgende Schritte lassen sich leichter kombinieren und kontrollieren. Bei kreativen Aufgaben bietet das Teambüro die Möglichkeit, neue Ideen direkt zu erörtern und in der Gruppe zu diskutieren. 

Schreibtische und Akustikpaneele
Planung: HALLO ARBEIT

Der beständige Austausch bei der Teamarbeit fördert die Entwicklung von Ideen und Lösungen.

Drei höhenverstellbare Schreibtische im Teambüro
Planung: HALLO ARBEIT

Teambüro einrichten: Kriterien für stressfreie Teamarbeit

Theke mit Hocker im Büro
Planung: HALLO ARBEIT
Büro mit Schreibtischen, Theke und Hockern
Planung: HALLO ARBEIT

Ein Teambüro einrichten bedeutet, die Ansprüche an Gemeinschaftsaufgaben genauso zu berücksichtigen wie die Bedürfnisse des einzelnen Mitarbeiters. Wie sehen optimale Bedingungen für dieses Bürokonzept aus und welche Vorzüge hat es?

Im Teambüro ist es wichtig, die richtige Balance zwischen Gruppendynamik und Einzelarbeit zu finden. Austausch in der Gruppe bei Teamarbeit und Rückzugsmöglichkeiten für alleinige Aufgaben sind gleichermaßen von Bedeutung.

Vor- und Nachteile des Teambüros

Was unterscheidet ein Teambüro vom Großraum- oder Einzelbüro und welche Vorteile bietet es? 

Jetzt mehr erfahren
Vorteile
  • kosteneffizienter als Einzelbüros
  • ermöglicht Teamarbeit mit gefördertem fachlichen Austausch
  • einfache Koordination, Zusammenarbeit und Vertretung möglich
  • Teambuilding wird vereinfacht
  • gewährleistet eine gute Übersicht über tagesaktuelle Anwesenheiten
Nachteile
  • oftmals teurer als Großraumbüros in der Ausstattung und bezüglich des Platzbedarfs
  • eine feste Gruppe auf engem Raum kann unter Umständen Konfliktpotenzial bieten
  • keine Ausweichmöglichkeiten bei Lärm oder Streit bei schlechter Umsetzung
  • Teamwachstum ist unter Umständen nicht direkt umsetzbar (Einführung von Desksharing wäre eine denkbare Lösung)
  • individuelle Regelung von Beleuchtung, Sonnenschutz und Raumklima nur bedingt möglich
Zwei Schreibtische mit grünen Trennwänden dazwischen
Foto: HALLO ARBEIT

Die Ausstattung: Teambüro optimal einrichten

Das Arbeitsschutzgesetz gibt vor, dass für einen Arbeitsplatz mindestens acht Quadratmeter zur Verfügung stehen. Für jeden weiteren Platz fordert die Richtlinie sechs zusätzliche Quadratmeter. Als optimal gelten mindestens zehn bis zwölf Quadratmeter für jeden Kollegen oder jede Kollegin.
Gleich gute Bedingungen an allen Plätzen im Gruppenbüro vermeiden Konflikte und Neid. Niemand möchte in einer dunklen Ecke sitzen, während der andere Kollege entspannt ins Grüne schaut. Alle Arbeitsplätze benötigen gute Lichtbedingungen und eine an die Aufgaben angepasste Ausstattung. Gleichwertig, aber nicht gleichgeschaltet, ist die Devise. Ein Grafiker/eine Grafikerin benötigt andere Bildschirme als der Entwickler/die Entwicklerin.

Stauraum und Struktur im Teambüro schaffen

Ausreichend Stauraum ist wichtig, damit ein Teambüro übersichtlich bleibt und kein Chaos entsteht. Viele Möbel bieten Platz für Büromaterial und dienen gleichzeitig als Schallschutz und Zonierungselement.

Planung Schreibtisch mit Auszug
Planung: HALLO ARBEIT
Theke mit Hockern und Ordnern
Planung: HALLO ARBEIT

Teamwork und Kommunikation fördern

Das Teambüro geschickt einrichten bedeutet die richtige Balance zwischen Distanz und Nähe zu schaffen. Je nach Aufgabenbereich und Bürogröße ermöglichen Stehtische oder ein Meetingbereich spontane Teambesprechungen. Ein kleiner Konferenztisch und ein paar Hocker bieten einen guten Gruppenarbeitsplatz für Teamarbeit. Hier sichten KollegInnen gemeinsam Material oder erarbeiten bei einem Kaffee neue Lösungen.

Stilisierte Darstellung eines Megaphons in Gelb

Nichts mehr verpassen News für mich

Vernetze Dich mit uns auf LinkedIn, Facebook oder Instagram 
und abonniere unseren Newsletter

Rückzugsorte im Teambüro einrichten

Der perfekte Arbeitsplatz ist so gestaltet, dass er bei Bedarf ungestörtes Arbeiten, aber auch Kontaktaufnahme zu den KollegInnen möglich macht. 
Halbhohe Stellwände zwischen Schreibtischen verschaffen Rückzugsmöglichkeiten und Ruhe, schaffen Zonierungen und können die Geräuschkulisse dämpfen. Zusätzliche Akustikpaneele an den Wänden sind dekorativ und verbessern Konzentration und Produktivität, indem sie Schall schlucken.

Am besten ist es, ein Teambüro so gestalten, dass Schreibtische zu einer Seite hin abgegrenzt und zu einer anderen offen sind. Die Schreibtische stehen am besten so, dass sich die Mitarbeitenden gegenüber sitzen. Niemand sitzt gerne mit dem Rücken zum Flur oder freut sich über permanente Beobachtung bei der Arbeit.

Frau am Schreibtisch im Teambüro
Planung: HALLO ARBEIT
Grüne Sofakissen und Lampe
Planung: HALLO ARBEIT

Accessoires für ein gelungenes Teambüro

Im Teambüro arbeitet in der Regel eine kleine Gruppe intensiv zusammen. Das bietet ab und an auch Konfliktpotenzial. Eine gelungene Raumausstattung wirkt entspannend. Mitarbeitende, die sich wohlfühlen, sind weniger gestresst und aggressiv. Pflanzen und grüne Elemente verleihen dem Raum eine entspannte und zudem freundliche Atmosphäre. Optimal ist es, wenn das Team sein Büro mitgestaltet und eigene Wünsche einbringt. Accessoires und Farben, die allen zusagen, fördern die Produktivität und konstruktive Zusammenarbeit.

Wir von HALLO ARBEIT helfen Euch gerne bei der optimalen Gestaltung Eures Teambüros. Informier Dich gerne in weiteren Blogartikeln oder nimm direkt und unverbindlich mit uns Kontakt auf.

Produktive Mitarbeiter im Teambüro

Im Teambüro verbringen mehrere Menschen auf engem Raum viel Zeit miteinander. Daher ist es besonders wichtig, auf ihre Bedürfnisse in der Ausstattung einzugehen.
Ein freundlich gestaltetes Teambüro, das Gemeinschaftsgefühl und auch Rückzugsorte möglich macht, ist ein gelungenes Bürokonzept für feste Teams. Es bietet mehr Ruhe als ein offener Großraum und einen persönlicheren Arbeitsplatz als ein Open Space Office. 

Arbeitsplätze mit Trennwänden
Planung: HALLO ARBEIT

Das könnte Dich auch interessieren